Logbucheinträge zur Nordwestpassage

Die Geschichte der Nordwestpassage

Auf den Spuren legendärer Entdecker

Die Nordwestpassage wurde über 400 Jahre lang von Seefahrern aus aller Welt gesucht. Doch vergeblich. Die erste Expedition kam 1473 mit Didrik Pining wahrscheinlich nur bis Grönland. 1576 brach der Engländer Martin Frobisher dreimal auf, um das ewige Inselgewirr zu durchdringen. Ohne Erfolg. Auch James Cook unternahm seine letzte Pazifik-Reise 1776 bis 1779 auf der Suche nach dem Seeweg zwischen Europa und Asien. John Franklin kam mit seinen Männern tragisch ums Leben, als er sich 1845 Richtung Arktis aufmachte. Amundsen endlich bezwang als Erster 1903 bis 1906 die legendäre Nordwestpassage.

Die Premiere von Hapag-Lloyd Cruises war im Jahr 1994 mit der HANSEATIC. Seit dieser Zeit haben unsere Expeditionsschiffe insgesamt 10x die Nordwestpassage erfolgreich durchquert und werden sich auch in Zukunft dieser Herausforderung stellen.

Das Besondere an der Nordwestpassage ist

• Das Befahren eines historischen Seeweges, den bisher erst wenig mehr als hundert Schiffe erfolgreich bewältigt haben

• Die Entdeckungsgeschichte der Arktis auf den Spuren von John Franklin und Roald Amundsen hautnah nachzuvollziehen und deren Plätze zu besuchen

• Täglich neuen Herausforderungen ausgesetzt zu sein, z.B. durch plötzlich auftretendes Packeis

• Die einsamsten Siedlungen der Welt zu besuchen

Erleben auch Sie diese außergewöhnliche Route mit der HANSEATIC und BREMEN.
Sehen Sie die Welt mit den Augen großer Entdecker: das Leben der Inuit, Eisbären auf der Jagd nach Robben, Moschusochsen beim Grasen in der Tundra – und Sie hautnah dabei. Dank eisverstärktem Rumpf und höchster Eisklasse für Passagierschiffe E4 sind unsere Schiffe auch bei stärkeren Eisfeldern in der Lage die Nordwestpassage selbständig zu meistern, und den Gästen Naturschauspiele und faszinierende Eisformationen in Kombination mit Seefahrertradition und Entdeckergeist bieten.

Nordwestpassage
Datenschutz-Richtlinien | Hapag-Lloyd Cruises